HFEX – Human Factor Excellence

trust & performance

Referenzprojekt:
Qualität und Sicherheit durch Personalentwicklung

Crew Resource Management Training für Flughafen Security Personal

Thomas Frischknecht, Managing Partner, 2AssistU GmbH:
„Human Factor Excellence GmbH hat in unserem Auftrag einen Crew Ressource Management Kurs für das Security Personal der Schweizer Landesflughäfen entwickelt. Das Unternehmen hat die Bedürfnisse der Kursteilnehmenden und die Anforderungen an den Kurs sehr gut erkannt und basierend auf neusten Erkenntnissen einen massgeschneiderten Kurs entwickelt. Die Trainer wurden in einer zweitägigen Train-the-Trainer Schulung sehr gut in die Thematik eingeführt und konnten sich ebenfalls einbringen. Die Zusammenarbeit mit HFEX war jederzeit ausserordentlich partnerschaftlich und geprägt von gegenseitigem Vertrauen. Wir freuen uns auf weitere Projekte, welche wir gemeinsam realisieren können.“

 

Direktkontakt zum Kunden:

Thomas Frischknecht, CEO 2assistU GmbH

info@2assistu.ch

Telefon: +41 (0) 44 586 46 50

 

Projektbeschreibung

Ausgangslage:

2AssistU GmbH in Brugg (AG, Schweiz), Expertin für Security, Notfall- und Krisenmanagement, wurde im Rahmen eines Pilotprojekts mit der Aufgabe betraut, ein effektives und nachhaltiges Crew Resource Management Training für Security-Personal an Schweizer Flughäfen zu erstellen und umzusetzen. HFEX wurde von 2AssistU beauftragt, ein solches Trainingsprogramm zu erstellen und führte eine Train-the-Trainer Schulung mit hoch qualifizierten, erfahrenen Erwachsenenbildnern durch.

Ziele:

Train-the-Trainer Schulung:

  • Theoretische und praktische Qualifizierung zur eigenständigen Durchführung des interaktiven Crew Resource Management Trainings für Flughafen Security Personal
  • Initiierung eines Prozesses der Entwicklung von Selbstwahrnehmung und Kompetenz im methodischen, persönlichen und kommunikativen Bereich bei den Trainern

CRM-Training:

  • Erhöhung der Motivation zu qualitäts- und sicherheitsbewusstem Arbeiten
  • Vertiefung und Erweiterung der alltagsrelevanten Kompetenzen
  • Erhöhung von Selbstwahrnehmung, Selbstbewusstsein, Selbstermächtigung und Selbststeuerung
  • Förderung von Kommunikation und Kooperation im Team

Vorgehen:

Train-the-Trainer Schulung:
Die 2-tägige Train-the-Trainer Schulung verband ein Höchstmaß an praktischer Erprobung und Einübung mit der Vermittlung der für das Verständnis notwendigen, aktuellen Theorie. Zur optimalen Einstimmung auf die Lernprozesse hatten die Schulungsteilnehmenden vorbreitende Reflexionsaufgaben zu erledigen, die sie in die Schulung einbrachten. In der Schulung erlebten sie dann die Herausforderungen, welche auf die Teilnehmenden im CRM-Training warten, „am eigenen Leib“ und wurden so befähigt, die Lernprozesse angemessen zu begleiten und zu führen. Das Schulungsprogramm wurde auf den Bedarf der spezifischen Gruppe ausgerichtet und in der Durchführung flexibel angepasst.
CRM-Training:
Das CRM-Training ist lösungsorientiert und motivationsfördernd aufgebaut. Im Zentrum steht eine Fallübung, in der Security-Mitarbeitende eine herausfordernde Situation aus ihrem Arbeitsalltag darstellen, während die Kollegen das gezeigte Verhalten beobachten und rückmelden. Die Übung wird in mehreren Schritten, sowohl auf der Motivations- als auch auf der Reflexionsebene, vorbereitet. Der Transfer zielführender Verhaltensweisen in den Alltag wird systematisch angeregt.

Ergebnis:

Die von HFEX geschulten Trainer fühlten sich sehr gut vorbereitet, um das anspruchsvolle, interaktive CRM-Training eigenständig anzuleiten. Dies stellten sie auch in der Praxis, bei den ersten, bereits durchgeführten CRM-Trainings am Flughafen Bern, unter Beweis. Die CRM-Trainings fanden bei den Teilnehmenden sowie bei deren Management sehr positive Annahme. Hinsichtlich der Alltagsnützlichkeit und Nachhaltigkeit der Trainings werden weitere Evaluationen unternommen.